top of page
ilona-33.jpg

Zusammenarbeit mit Lidije Berisha

Seit September 2022 arbeite ich im Beleghebammenteam mit Lidije Berisha (https://www.inguterhoffnung.ch/). Diese Veränderung hat mir ermöglicht, auch als Mutter meine Arbeit als Beleghebamme weiterführen zu können.

Ihr werdet als Familie in der Schwangerschaft und im Wochenbett primär von entweder mir oder Lidije betreut. Den Pikettdienst für die Geburt teilen wir uns auf. Das heisst, dass die Geburt je nach ‘Dienst’ von einer von uns begleitet wird. Während der Schwangerschaft lernt ihr beide persönlich kennen, damit ihr mit viel Vertrauen in die Geburt gehen könnt. Ich freue mich sehr über unsere Zusammenarbeit – eine grosse Bereicherung für alle von uns begleiteten Familien!

Schwangerschaftsbetreuung

Neun intensive Monate sind eine ganz schön lange Zeit – das hat die Natur wohl bedacht eingerichtet. Denn die Schwangerschaft bringt viele Veränderungen mit sich und der Körper braucht diese Zeit um all die Umstellungen mitzumachen. Auch emotional sind diese Monate für euch als werdende Eltern kostbar.

In den Schwangerschaftskontrollen beobachte und untersuche ich unter anderem das kindliche Wachstum, die Lage des Kindes im Bauch sowie die körperlichen Veränderungen der werdenden Mutter.

 

Eine Schwangerschaftskontrolle dient auch der Klärung all eurer Fragen – rund um Körper, Emotionen und euer(e) Kind(er) im Bauch.

So unterstütze ich euch in eurer Vorbereitung auf die Geburt, auf die wichtige Zeit des Wochenbetts und auf euren Start als Familie.

Gerne bespreche ich mit euch wie wir die Betreuung während der Schwangerschaft gestalten – im Wechsel oder als Ergänzung mit dem Gynäkologen/der Gynäkologin.

hebamme_ilona-6.jpg
ilona-38.jpg

Individuelle Geburtsvorbereitung

Wünscht ihr euch eine individuelle Vorbereitung auf die Geburt im privaten Rahmen? Gerne komme ich (meist zwischen der 28. und 35. Schwangerschaftswoche) zu euch nach Hause um euch nach euren Bedürfnissen auf die Geburt und die Zeit danach vorzubereiten. Ich passe mich dabei inhaltlich und zeitlich euren Wünschen an.

Beleghebammengeburt im Spital Frutigen

Seit Januar 2020 arbeite ich als Beleghebamme im Spital Frutigen. Das heisst, ich komme mit euch ins Spital wenn die Geburt losgeht und betreue euch während der gesamten Zeit bis zur Verlegung aufs Wochenbett. Die Geburt darf ab der abgeschlossenen 35. Schwangerschaftswoche (36 0/7) im Spital Frutigen stattfinden. Weitere Infos zur Geburt im Spital Frutigen findet ihr hier.

Die Geburt mit einer Beleghebamme bringt viele wertvolle Vorteile. In der Schwangerschaft können wir uns gegenseitig kennenlernen und Vertrauen aufbauen. Während der Geburt kann ich mich ganz auf euch konzentrieren und ihr erlebt keine Schichtwechsel. Im Spital Frutigen arbeiten nur Beleghebammen – ein einzigartiges System schweizweit!

Wenn ihr gerne mehr über die Geburtshilfe im Spital Frutigen erfahren möchtet, besucht doch eine unserer zweimonatlichen Informationsveranstaltungen für werdende Eltern.

hebamme_ilona-46.jpg
hebamme_ilona-90.jpg

Wochenbettbetreuung

Die ersten Wochen nach der Geburt sind eine zauberhafte, ereignisreiche und herausfordernde Zeit. Ich begleite euch dabei mit Tipps und Ratschlägen zu den jeweiligen Themen, die gerade im Zentrum stehen.

 

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Wochenbettbetreuung sind die Untersuchung und Beobachtung der Gesundheit von Mutter und Kind.

 

Es ist mir besonders wichtig, euch darin zu bestärken, eure neue Elternrolle zu finden und euren eigenen Weg zu gehen.

Akupunktur

In der Zeit rund um die Geburt kann Akupunktur bei vielerelei Beschwerden begleitend und unterstützend eingesetzt werden. So kann sie beispielsweise bei Schwangerschaftsübelkeit, Wassereinlagerungen, Karpaltunnelsyndrom, Schlafstörungen, vorzeitigen Wehen, Erschöpfung, Steisslage oder Rücken-/Ischiasbeschwerden Linderung bringen.

 

Die Behandlungsmethode der tradititonellen chinesischen Medizin wird oft und mit Erfolg zur Geburtsvorbereitung eingesetzt. Dabei wird eine positive Auswirkung auf die Reifung des Muttermunds sowie den Verlauf und die Dauer der Geburt beobachtet. Die geburtsvorbereitende Akupunktur findet ab drei bis vier Wochen vor dem errechneten Geburtstermin wöchentlich statt.

Die Sitzungen finden zu Hause oder begleitend zur Kontrolle im Spital statt.

hebamme-2.jpg
hebamme-1.jpg

Schlafberatung 

Ergänzend zu meiner Arbeit als Hebamme berate ich euch zum - für den Familienalltag bedeutungsvollen - Thema Schlafen.

 

Während den ersten drei Lebensjahren entwickelt und verändert sich das kindliche Schlafverhalten laufend. Über diese Zeit berate ich nach dem ganzheitlichen, bindungsorientierten und dadurch langfristigen Konzept von 1001kindernacht®.

Dabei liegt mir besonders am Herzen, Lösungen zu finden, die individuell auf die gesamte Familie abgestimmt sind.

Seit September 2022 arbeite ich im Beleghebammenteam mit Lidije Berisha (https://www.inguterhoffnung.ch/) zusammen.

bottom of page